Die Einführung von Windows 10 nimmt immer schneller zu, während Windows Mixed Reality in Steam Einzug hält

Windows 10 ist zum klaren Favorit für alle Gamer geworden, die an einer Hardware-Umfrage von Steam teilgenommen haben und nähert sich bald einen Marktanteil von 60%. Fast doppelt so viel wie der Anteil von Windows 7 – während Windows Mixed Reality Headsets nach wie vor an der virtuellen Front immer populärer werden.

Laut Valves Statistiken für Juni hat Windows 10 bis zu 57,38% zugenommen, ein ziemlich großer Sprung von 1,57%, verglichen mit dem letzten Monat.

Windows 7 ging in die andere Richtung, es verlor 1,26% und hat nun einen Marktanteil von 34,31%. Somit könnte man es folgendermaßen betrachten: nur ein Umschwung von ein paar Prozenten von den Benutzern, welche zu Windows 10 wechseln wird dafür sorgen, dass Microsofts neuster OS-Hit 60% erreicht und Windows 7 um 30% fällt, was ein großer Meilenstein sein wird.

Sollte dies so weiter gehen, mag das nur ein paar Monate dauern.

In der  Zwischenzeit haben, für die Zahlen für Juni, die Versionen von Windows 8 einen Anteil von 4,49% erreicht, Windows XP ist mit 0.23% (glücklicherweise) fast ganz verschwunden.

Abwechslung bringen

Virtuelle Realität ist nach wie vor keine große Sache für PC Spieler, zumindest nach den Benutzern von Steam, denn nur 0.7% der befragten Nutzer besitzen eine VR Brille – jedoch dies gesagt, ist es interessant zu sehen, dass Windows Mixed Reality Brillen weiterhin besser funktionieren.

Microsofts’ Brillen haben jetzt 6.25% der VR benutzenden Anzahl auf Steam eingenommen, was kein keine enorme Menge ist, aber einen annehmbaren Wachstumsschub seit Anfang des Jahres repräsentiert (als wir Annahme Level von 4.4% beobachteten).

Die führende Brille ist das Oculus Rift mit 46.26%, mit dem HTC Vive knapp dahinter mit 44.56% (also benutzt der Großteil der Nische der virtuellen Realität Süchtigen immer noch diese beiden wesentlichen Brillen)

Es ist eine gute Vorhersage, dass wir später in diesem Jahr mehr unwiderstehliche Angebote von Windows Mixed Reality Hardware sehen werden – weil es zahlreiche konkurrierende Geräte von verschiedenen Herstellern in diesem Bereich gibt – und  dies weiterhin die Verkäufe anheizen könnte. Wann die allgemeine Übernahme von VR Brillen einen Gang hochschalten wird, ist eine andere, völlig dornigere Frage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.